Aktuelles Jugend

A-Jugend Regionalliga Nordrhein

Auch im 5ten Spiel in der Regionalliga-Nordrhein bleibt die mA Jugend ungeschlagen

Männliche A-Jugend mit 29:28 Sieg gegen BTB Aachen.

Nach dem 33:30 Sieg zum Saisonauftakt zuhause gegen Schwarz-Rot Aachen, zwei Remis (29:29 gegen die HSG Siebengebirge, und 26:26 gegen TSV Aufderhöhe) und dem 33:39 Auswärtssieg gegen die HSG Refrath/Hand setzt die Mannschaft unter der Leitung von Matthes und Eddi Heider die positive Serie fort und besiegt den BTB Aachen in der LSC-Arena in einem spannenden Spiel mit 29:28. Die männliche A-Jugend des LSC festigt mit diesem Sieg ihren zweiten Tabellenplatz.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, keine der Mannschaften konnte sich in der ersten Halbzeit richtig absetzen. Jedem Tor folgte sehr zügig der Ausgleichstreffer, mal war der BTB ein Tor vor, mal der LSC. Christopher wurde nach einem Angriff in der 20. Minute so stark verletzt, dass er die restliche Spielzeit nur noch von der Bank aus miterleben konnte und im Angriff fehlte. Trotzdem kämpfte die restliche Mannschaft des LSC weiter und ließ nicht locker. Niklas sorgte im Tor für einen guten Rückhalt. Nach 30 Minuten ging der LSC durch einen von Lars verwandelten 7-Meter Strafwurf mit einem wohlverdienten 15:14 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann schon nach 23 Sekunden mit einem Tor von Severin zum 16:14 und setzte die Gäste von BTB nun weiter unter Druck. Der LSC setzte sich in den folgenden Minuten immer weiter ab und konnte mit einer Fackel von Christian in der 43. Minute auf 23:19 davonziehen. Auch in doppelter Unterzahl gaben die Jungen des LSC nicht auf und hielten den Angriffen des BTB erfolgreich stand. Durch mehrere 7-Meter Strafwürfe schaffte es der BTB bis zur 58. Minute wieder auf 28:27 zu verkürzen. Es gab noch einmal einen Schlagabtausch auf beiden Seiten. Christian traf für den LSC zum 29:27 und Jan Luetz in den letzten Sekunden für BTB zum Endstand von 29:28.

 

 

Leave a Reply

Zur Werkzeugleiste springen